Aktuelle Wetterkarte

Wer kennt das nicht - die Wetter-App behauptet, das aktuelle Wetter wäre gerade heiter bei angenehmer Temperatur, doch tatsächlich schüttet es in Strömen und es ist kalt. Die Vorhersagen der Wetterdienste werden immer unzuverlässiger, man könnte also auch würfeln. Oder sich selbst ein Bild machen von den vorherrschenden meteorologischen Vorgängen.

Home 9 MAGAZIN 9 ZIELE & POI 9 Hilfe & Infrastruktur 9 Aktuelle Wetterkarte
Position im Magazin..
..auf dieser Seite
Home 9 MAGAZIN 9 ZIELE & POI 9 Hilfe & Infrastruktur 9 Aktuelle Wetterkarte
Text&Map Bewertung Gallerie Beiträge Daten Routen Events Viral

Digitale Karte - Aktuelle Wetterkarte mit meteorologischen Daten

Tou­ris­tik-Tipp: Die­se Sei­te ist ei­ne in­halt­li­che oder geo­gra­fische Über­sicht zum The­ma „Aktuelle Wetterkarte“ im Rah­men der Ka­ter­go­rie „Hilfe & Infrastruktur“. Sie ent­hält eher all­ge­mei­ne Da­ten und In­for­ma­ti­o­nen zum vor­ge­nan­nten The­ma, je­doch kei­ne kon­kre­ten, tou­ris­ti­schen Hin­weise. Tou­ris­ti­sche Aus­flugs­zie­le für Ta­ges­tou­ren oder Rei­se­zie­le für mehr­tä­gi­ge Auf­ent­hal­te oder Kurz­ur­lau­be fin­den Sie in der Ma­ga­zin-Ru­brik „Na­tur­rä­ume & Re­gi­o­nen“ und Se­hens­wür­dig­kei­ten und At­trak­tio­nen auch un­ter „Zie­le & Points of In­te­rest“.

Das Wetter - der mit Abstand beliebteste Gegenstand jeglicher Konversation und Kommunikation. Über nichts wird so viel geredet, geschrieben, debattiert, aber auch geforscht, wie über´s Wetter. Im Alltag ist es das gegenwärtige, noch beliebter und interessanter ist aber das zukünftige Wetter. Die Lehre vom Wetter, also von allen physikalischen und chemischen Vorgänge in der Atmosphäre, ist die Meteorologie. Und zuständig für´s Wetter sind öffentliche, universitäre oder privatwirtschaftliche Meteorologische Institute, kurz Wetterdienste genannt. Solche Institute - allen voran der Deutsche Wetterdienst (und die Deutsche Meteorologische Bibliothek) - erheben weltweit unablässig Unmengen von physikalischen Daten rund um´s Wetter. Diese werten sie aus und beobachten permanent alle meteorologischen Vorgänge. Und sie sind unablässig auf der Suche nach kausalen und korrelativen Zusammenhängen zwischen meteorologischen Vorgängen, sind also quasi stets auf der Jagd nach Ursache und Wirkung. Aus den gewonnenen meteorologischen Daten generieren Wetterdienste die aktuellen Wetterkarten und die Wetterberichte. Und aus Erkenntnissen über Kausalitäten und Korrelationen meteorologischer Daten und Phänomene entwickeln sie auch die Wettervorhersagen. Diese Angaben kennen wir alle in laiengerechter Formulierung aus dem Wetterbericht nach den Nachrichten in den Massenmedien.

Bei der permanenten Erhebung und Zusammenführung von meteorologischen Daten und insbesondere bei deren Auswertung und Interpretation wurden und werden zu jeder Zeit die leistungsfähigsten Computer eingesetzt. Und ganze Scharen hochdotierter Entwickler und Programmierer sind Zeit ihres Berufslebens damit beschäftigt, Algorithmen zu entwickeln und stetig weiter zu verbessern und anzupassen, mit deren Hilfe man aus den aktuellen Geschehnissen künftige Wetter-Ereignisse ableiten kann. Doch allzu oft liegen die Meteorologen falsch, denn das Wetter macht, was es will, und viele Auswertungsalgorithmen, die sogenannten Wettermodelle, funktionieren schon länger nicht mehr zuverlässig. Sehr grobe Tendenzen stimmen oft, aber nur für sehr begrenzte Zeiträume. Die Prognosen für mehr als fünf Tage sind schon mit Vorsicht zu genießen und bei den mittel- und langfristigen Prognosen liegt die Trefferquote bei um die 50 Prozent. Woran liegt das? War das nicht mal deutlich besser, oder haben wir da alle kollektiv falsche Erinnerungen? Nein, das haben wir nicht. Der Klimawandel besteht nicht nur in einer allgemeinen Erderwärmung, sondern in Veränderungen in unzähligen globalen physikalischen, chemischen und sogar geologischen Mechanismen, die alle miteinander in Wechselwirkung stehen. Die bisherigen Wettermodelle können diese unüberschaubare und im wahrsten Sinne des Wortes unkalkulierbare Anzahl an Veränderungen nicht mehr realistisch abbilden. Es wird überall auf der Welt an neuen Wettermodellen geforscht, die auf dynamisch von KI-gesteuerten Algorithmen basieren, um eine zuverlässigere Wettervorhersage wieder zu ermöglichen. Es wird jedoch vermutlich noch geraume Zeit dauern, bis diese einsatzbereit sind und bleiben.

Zwischenzeitlich können wir ja versuchen uns selbst ein Bild des Geschehens - sprich des Wetters - zu machen. Wir haben zu diesem Zweck in unsere digitalen Karten eine Reihe weiterer dynamischer Karten-Overlays eingebunden. Die meteorologischen Daten, aus denen diese Karten-Elemente aufgebaut werden, stammen vom Server des Online-Dienstes OpenWeatherMap. Die hier dargestellten Wetter-Informationen sind also immer aktuell. Wenn Daten im Netzwerk OpenWeatherMap verändert oder ergänzt werden, oder wenn die Darstellung der Overlays weiter optimiert werden, so sind diese Aktualisierungen unmittelbar und automatisch auch in unseren Karten verfügbar.

Die verschiedenen Karten-Overlays enthalten in grafisch aufbereiteter Darstellung fünf verschiedene meteorologische Einheiten, die Sie beliebig miteinander kombinieren können. So können Sie spielerisch die Welt der Meteorologie entdecken. In der Natura Event Redaktion haben wir es uns zur Gewohnheit gemacht, regelmäßig einen kurzen Blick auf die Karte Europas zu werfen, und zwar mit Kombinationen aus den Overlays für Niederschlag und Luftdruckgrenzen sowie für Bewölkung und Luftdruckgrenzen. Um zu erkennen, was vom Wetter in den nächsten vier bis sechs Stunden zu erwarten ist, brauchen wir keinen Wetterbericht mehr.

Das Wetter - der mit Abstand beliebteste Gegenstand jeglicher Konversation und Kommunikation. Über nichts wird so viel geredet, geschrieben, debattiert, aber auch geforscht, wie über´s Wetter. Im Alltag ist es das gegenwärtige, noch beliebter und interessanter ist aber das zukünftige Wetter. Die Lehre vom Wetter, also von allen physikalischen und chemischen Vorgänge in der Atmosphäre, ist die Meteorologie. Und zuständig für´s Wetter sind öffentliche, universitäre oder privatwirtschaftliche Meteorologische Institute, kurz Wetterdienste genannt. Solche Institute - allen voran der Deutsche Wetterdienst (und die Deutsche Meteorologische Bibliothek) - erheben weltweit unablässig Unmengen von physikalischen Daten rund um´s Wetter. Diese werten sie aus und beobachten permanent alle meteorologischen Vorgänge. Und sie sind unablässig auf der Suche nach kausalen und korrelativen Zusammenhängen zwischen meteorologischen Vorgängen, sind also quasi stets auf der Jagd nach Ursache und Wirkung. Aus den gewonnenen meteorologischen Daten generieren Wetterdienste die aktuellen Wetterkarten und die Wetterberichte. Und aus Erkenntnissen über Kausalitäten und Korrelationen meteorologischer Daten und Phänomene entwickeln sie auch die Wettervorhersagen. Diese Angaben kennen wir alle in laiengerechter Formulierung aus dem Wetterbericht nach den Nachrichten in den Massenmedien.

Bei der permanenten Erhebung und Zusammenführung von meteorologischen Daten und insbesondere bei deren Auswertung und Interpretation wurden und werden zu jeder Zeit die leistungsfähigsten Computer eingesetzt. Und ganze Scharen hochdotierter Entwickler und Programmierer sind Zeit ihres Berufslebens damit beschäftigt, Algorithmen zu entwickeln und stetig weiter zu verbessern und anzupassen, mit deren Hilfe man aus den aktuellen Geschehnissen künftige Wetter-Ereignisse ableiten kann. Doch allzu oft liegen die Meteorologen falsch, denn das Wetter macht, was es will, und viele Auswertungsalgorithmen, die sogenannten Wettermodelle, funktionieren schon länger nicht mehr zuverlässig. Sehr grobe Tendenzen stimmen oft, aber nur für sehr begrenzte Zeiträume. Die Prognosen für mehr als fünf Tage sind schon mit Vorsicht zu genießen und bei den mittel- und langfristigen Prognosen liegt die Trefferquote bei um die 50 Prozent. Woran liegt das? War das nicht mal deutlich besser, oder haben wir da alle kollektiv falsche Erinnerungen? Nein, das haben wir nicht. Der Klimawandel besteht nicht nur in einer allgemeinen Erderwärmung, sondern in Veränderungen in unzähligen globalen physikalischen, chemischen und sogar geologischen Mechanismen, die alle miteinander in Wechselwirkung stehen. Die bisherigen Wettermodelle können diese unüberschaubare und im wahrsten Sinne des Wortes unkalkulierbare Anzahl an Veränderungen nicht mehr realistisch abbilden. Es wird überall auf der Welt an neuen Wettermodellen geforscht, die auf dynamisch von KI-gesteuerten Algorithmen basieren, um eine zuverlässigere Wettervorhersage wieder zu ermöglichen. Es wird jedoch vermutlich noch geraume Zeit dauern, bis diese einsatzbereit sind und bleiben.

Zwischenzeitlich können wir ja versuchen uns selbst ein Bild des Geschehens - sprich des Wetters - zu machen. Wir haben zu diesem Zweck in unsere digitalen Karten eine Reihe weiterer dynamischer Karten-Overlays eingebunden. Die meteorologischen Daten, aus denen diese Karten-Elemente aufgebaut werden, stammen vom Server des Online-Dienstes OpenWeatherMap. Die hier dargestellten Wetter-Informationen sind also immer aktuell. Wenn Daten im Netzwerk OpenWeatherMap verändert oder ergänzt werden, oder wenn die Darstellung der Overlays weiter optimiert werden, so sind diese Aktualisierungen unmittelbar und automatisch auch in unseren Karten verfügbar.

Die verschiedenen Karten-Overlays enthalten in grafisch aufbereiteter Darstellung fünf verschiedene meteorologische Einheiten, die Sie beliebig miteinander kombinieren können. So können Sie spielerisch die Welt der Meteorologie entdecken. In der Natura Event Redaktion haben wir es uns zur Gewohnheit gemacht, regelmäßig einen kurzen Blick auf die Karte Europas zu werfen, und zwar mit Kombinationen aus den Overlays für Niederschlag und Luftdruckgrenzen sowie für Bewölkung und Luftdruckgrenzen. Um zu erkennen, was vom Wetter in den nächsten vier bis sechs Stunden zu erwarten ist, brauchen wir keinen Wetterbericht mehr.

Die dynamische digitale Kartenebene mit den meteorologischen Daten der aktuellen Wetterkarte

In jeder unserer digitalen Landkarten, die primär jeweils die Inhalte zu einem konkreten Thema anzeigen, wie beispielsweise die Position und Ausdehnung eines Naturparks, können zusätzliche Karten-Ebenen (Overlays) eingeblendet werden, und zwar unabhängig von der gewählten Hauptkarte. Die Karten-Overlays „OWM-Temperatur“, „OWM-Niederschlag“, „OWM-Luftdruck“, „OWM-Luftdruckgrenzen“ und „OWM Bewölkung“ enthalten grafisch aufbereitet die jeweilige meteorologische Information in Echtzeit von OpenWeatherMap. Verschiedene dynamische Karten-Ebenen können beliebig miteinander kombiniert werden.

Temperature, °C
-40
-20
0
20
40
Pressure, hPa
950
980
1010
1040
1070

In jeder unserer digitalen Landkarten, die primär jeweils die Inhalte zu einem konkreten Thema anzeigen, wie beispielsweise die Position und Ausdehnung eines Naturparks, können zusätzliche Karten-Ebenen (Overlays) eingeblendet werden, und zwar unabhängig von der gewählten Hauptkarte. Die Karten-Overlays „OWM-Temperatur“, „OWM-Niederschlag“, „OWM-Luftdruck“, „OWM-Luftdruckgrenzen“ und „OWM Bewölkung“ enthalten grafisch aufbereitet die jeweilige meteorologische Information in Echtzeit von OpenWeatherMap. Verschiedene dynamische Karten-Ebenen können beliebig miteinander kombiniert werden.

Temperature, °C
-40
-20
0
20
40
Pressure, hPa
950
980
1010
1040
1070

In der Ru­brik „Info´s & FAQ“ fin­den Sie un­ter dem Me­nü­punkt „Di­gi­ta­le Land­kar­ten“ wei­te­re In­for­ma­tio­nen und eine aus­führ­li­che Funk­ti­ons­be­schrei­bung zu un­se­ren Kar­ten. Die wich­tigs­ten Funk­tio­nen zur Be­die­nung sind hier kurz er­klärt.

Der Ho­me-But­ton er­scheint erst bei Än­de­rung­en an der Land­kar­te. Er po­si­tio­niert und ska­liert die Land­kar­te wie­der im ur­sprüng­li­ch ge­spei­cher­ten Ori­gi­nal­zu­stand.

Der But­ton „Ort­ung“ po­si­tio­niert die Landar­te auf Ih­ren ak­tu­el­len, geo­gra­fi­schen Stand­ort, so­fern die Stand­or­ter­mitt­lung auf Ih­rem End­ge­rät ak­ti­viert ist und die­se kor­rek­te Er­geb­nis­se lie­fert.

So­fern zur an­ge­zeig­ten geo­gra­fi­schen Land­kar­te Al­ter­na­ti­ven ver­füg­bar sind, kön­nen die­se über ein Po­pUp-Me­nü durch den But­ton „Kar­ten-Ebe­nen“ auf­ge­ru­fen und aus­ge­wählt wer­den.

Über den But­ton „Fil­ter“ kön­nen er­gän­zen­de In­for­ma­tio­nen, wie POI´s oder Weg­stre­cken, aus ei­nem Po­pUp-Me­nü aus­ge­wählt und in die ak­tu­el­le Land­kar­te ein­ge­blen­det wer­den.

Der But­ton „Voll­bil­d“ öff­net die ak­tu­el­le Land­kar­te bild­schirm­fül­lend. Der ent­spre­chen­de But­ton „Voll­bild ver­las­sen“ führt zur Nor­malam­sicht zu­rück.

Un­ter­halb der Land­kar­te wer­den al­le ver­füg­ba­ren Mar­ker/POI´s in ei­ner Lis­te an­ge­zeigt. Das obe­re Such­feld [Mar­ker durch­su­chen] ak­ti­viert ei­ne text­ba­sier­te Such­funk­ti­on für die ak­tu­ell ge­lis­te­ten Mar­ker/POI´s. Die Er­geb­nis­se kön­nen nach Na­men oder Dis­tanz zur ak­tu­el­len Po­si­ti­on sor­tiert wer­den.

Das un­te­re Such­feld [Stand­ort fin­den] ak­ti­viert ei­ne geo­gra­fi­sche Um­kreiss­su­che. Wenn Sie als Such­be­griff ei­ne Stadt ein­ge­ben und ei­nen Such­ra­di­us aus­wäh­len, so wird die Kar­te auf die ge­wähl­te Po­si­ti­on zen­triert und der Such­ra­di­us wird farb­lich ab­ge­setzt an­ge­zeigt. Wenn Sie die Or­tungs­funk­ti­on (s.o.) ak­ti­viert ha­ben, wird die Um­kreiss­su­che mit dem ge­wünsch­ten Ra­di­us au­to­ma­tisch mit Ih­rem ak­tu­el­len Stand­ort aus­ge­führt.

Foto-Gallerie zu: Aktuelle Wetterkarte

Leider sind zu dieser Themenseite noch keine Bilder vorhanden.

Externe Medien zu: Aktuelle Wetterkarte

Kontaktdaten, Quellen & Referenzen

Die Karten-Overlays „OWM-Temperatur“, „OWM-Niederschlag“, „OWM-Luftdruck“, „OWM-Luftdruckgrenzen“ und „OWM Bewölkung“ in den di­gi­ta­len Kart­en bei Na­tu­ra Event ba­sieren auf der
OpenWeatherMap


Weitere Karten-Overlays in den digitalen Karten bei Natura Event mit dynamischer Datenanbindung sind:
Öffentlicher Personennahverkehr
Wanderwege & Wanderrouten
Fahrradwege & Fahrradrouten
Mountainbike-Wege & Mountainbike-Routen
Reiterpfade, Reitrouten & Reitwege
Wintersport-Gebiete, -Routen & -Pisten


Al­le digitalen Ba­sis-Kar­ten ba­sie­ren un­ter ODbL auf geodätischen Daten und geographischen Informationen von
OpenStreetMap


Sichere und zuverlässige Navigation und Geo-Information in der Natur auf mobilen Geräten ist nur möglich, ohne die Abhängigkeit von Online-Verbindungen. Wie das geht, beschreibt unser Tutorial
Digitale Landkarten


Wichtige für alle, die beruflich oder privat regelmäßig in der Natur unterwegs sind, ist die Rettung in Notfällen. Da diese Thematik bisher eher unbefriedigend geregelt ist, hat Natura Event hierzu eine eigene Initiative „Rettungspunkte“ gestartet.
Symbol für RettungspunkteRettungspunkte


Deutscher Wetterdienst
Frankfurter Straße 135
D-63067 Offenbach
+49 (0)180-2913913
info@dwd.de
www.dwd.de

  • Proverdi GmbH
    Schraubenmännchen WandererWanderer

    Ein wirklich originelles Präsent
    für alle Outdoor-Enthusiasten:
    Jetzt 10% mit dem Gutscheincode
    ne2023 sparen !

  • Proverdi GmbH
    Spaziergänger mit HundSpaziergänger mit Hund

    Ein wirklich originelles Präsent
    für alle Outdoor-Enthusiasten:
    Jetzt 10% mit dem Gutscheincode
    ne2023 sparen !

  • Proverdi GmbH
    Schraubenmännchen WindsurferWindsurfer

    Ein wirklich originelles Präsent
    für alle Outdoor-Begeisterten:
    Jetzt 10% mit dem Gutscheincode
    ne2023 sparen !

  • Proverdi GmbH
    Kletterer/Freeclimber

    Ein wirklich originelles Präsent
    für alle Outdoor-Begeisterten:
    Jetzt 10% mit dem Gutscheincode
    ne2023 sparen !

  • Proverdi GmbH
    Schraubenmännchen MountainbikerMountainbiker

    Ein wirklich originelles Präsent
    für alle Outdoor-Begeisterten:
    Jetzt 10% mit dem Gutscheincode
    ne2023 sparen !

  • Proverdi GmbH
    Schraubenmännchen LangläuferLangläufer

    Ein wirklich originelles Präsent
    für alle Outdoor-Begeisterten:
    Jetzt 10% mit dem Gutscheincode
    ne2023 sparen !

  • Proverdi GmbH
    Schraubenmännchen Kajak-FahrerKajak-Fahrer

    Ein wirklich originelles Präsent
    für alle Outdoor-Begeisterten:
    Jetzt 10% mit dem Gutscheincode
    ne2023 sparen !

  • Proverdi GmbH
    Schraubenmännchen Grill-MeisterGrill-Meister

    Ein Präsent mit persönlicher Widmung
    für alle Outdoor-Begeisterten:
    Jetzt 10% mit dem Gutscheincode
    ne2023 sparen !

  • Proverdi GmbH
    Landschaftsgärtner

    Ein wirklich originelles Präsent
    für alle Outdoor-Enthusiasten:
    Jetzt 10% mit dem Gutscheincode
    ne2023 sparen !

M
Hilfe & Infrastruktur

Pin It on Pinterest

Share This