Erlebnisführung im Kelnhof-Museum zu Bräunlingen mit Naturpark-Gästeführerin Elisabeth Reiner

Feldberg/Bräunlingen – Das Jahresprogramm 2019 der Gästeführer im Naturpark Südschwarzwald startet am 15. März mit der beliebten Erlebnisführung „Der böse Wolf im Himmelbett“ im Kelnhof-Museum zu Bräunlingen, geleitet von Gästeführerin Elisabeth Reiner. Noch sind Plätze frei.

Die Gästeführer im Naturpark Südschwarzwald bieten auch in diesem Jahr zu festen Terminen Entdeckungstouren in Deutschlands größtem Naturpark an. Es geht um Burgfräulein, Waldbaden, Grenzsteine, Speck und vieles mehr. Zwischen März und November 2019 können Interessierte auf 14 Touren den Naturpark Südschwarzwald aus ganz neuen Blickwinkeln entdecken.

Los geht es am Freitag, 15. März 2019, mit der Erlebnisführung „Der böse Wolf im Himmelbett“ im Kelnhof-Museum zu Bräunlingen mit Gästeführerin Elisabeth Reiner. Start ist 19.30 Uhr. Die Führung kostet 7,50 Euro pro Person und dauert 1,5 Stunden. Auf die Teilnehmenden wartet ein vergnüglicher Gang rund um Märchen, Sagen und Legenden, bei dem es zwischendurch auch ein wenig schaurig werden darf. Solcherlei Erzählungen haben nicht nur einen unbestritten hohen Unterhaltungswert, sondern sind auch eine reiche Quelle für die Kulturgeschichte. Die Führung wird mit einer Kostprobe aus „Rotkäppchens Korb“ abgerundet. Das Kelnhof-Museum befindet sich in der Zwingelgasse 1 in 78199 Bräunlingen.

Die Anmeldung zur Führung am 15. März 2019 erfolgt bei der VHS Hochschwarzwald unter Telefon 07651 1363.

Der Naturpark Südschwarzwald feiert 2019 sein 20-jähriges Bestehen und freut sich, dieses Jahresprogramm zusammen mit den Gästeführern als „Botschafter“ der Region sowie der VHS Hochschwarzwald als Ausbildungsstelle herauszugeben.

Das Jahresprogramm 2019, weitere Führungsangebote sowie Informationen zur Weiterbildung zum Gästeführer und zum „Verein der Gästeführer im Naturpark Südschwarzwald“ finden sich unter www.naturpark-gaestefuehrer.de. Das Jahresprogramm 2019 kann auch in der Geschäftsstelle des Naturparks (Tel. 07676 9336-10, E-Mail info@naturpark-suedschwarzwald.de) gegen Porto angefordert werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.