Immer mehr Bäume werden in deutschen Wäldern gefällt. Selbst in Naturschutzgebieten müssen Bäume dem ökonomischen Blick der Besitzer weichen. Naturschützer halten dieses Verhalten für einen Trend. Im Jahr 2015 wurde, trotz des Baubooms, erstmals mehr Holz in Deutschland verheizt als verbaut – 60 Prozent der gefällten Bäume gingen durch den Kamin.

https://www.zeit.de/2017/13/waelder-deutschland-abholzung-naturschutzgebiet-naturschutz

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.